Natur und Authentizität beim Campingurlaub im Baskenland

Zwischen den Landes und Spanien, bei einem Campingurlaub im Baskenland lernen Sie Schätze der Natur kennen, von langen Sandstränden bis zu den Bergpfaden des GR10. Die baskischen Landschaften sind ein Garant für eine echte Auszeit. Die Authentizität des Baskenlandes beruht auch auf der Kraft seiner Erde. Die berühmten bunten Häuser schmücken die Dörfer und die grünen Reliefs der Pyrenäen. Lebenskunst und Gastronomie spiegeln die baskische Energie wider: Férias, baskische Pelota, Stierkämpfe, Messen, Käse, Wurstwaren, Bayonne-Schinken, Espelette-Paprika, Weine und Kuchen... Auch wenn Biarritz das Surfen hervorgebracht hat, ist es zu einem wichtigen Sport in der baskischen Landschaft geworden, von Hendaye bis Anglet und Saint-Jean-de-Luz. Mit Blick auf die Pyrenäen eignen sich die geschützten Landschaften und Panoramen der Pyrenäen zum Wandern, Radfahren oder Mountainbiken in Sare, Ainhoa oder Saint-Pée-sur-Nivelle. Am Rande Spaniens lädt Campéole Sie ein, dieses charakteristische Land zu entdecken.